Home          Teilnehmerstimmen         Termine / Preise           Site Map         Entsäuern         Happy-Aging         Darm      Fasteninfos     Kontakt
Fasten, Fastenwandern und mit dem Rauchen aufhören

Die Chance mit dem Rauchen aufzuhören

Mit   dem   Rauchen   aufzuhören,   die   Chance   zum   Nichtraucher   zu   werden,   fällt während   des   vital99plus   Fastens   und   Fastenwanderns   besonders   leicht,   da die   Zigarette   schlicht   nicht   mehr   schmeckt.   Auch   die   Entzugserscheinungen werden    durch    das    Fasten    und    die    optimale    Vitalstoffversorgung    deutlich vermindert." Ein   schöner   Nebeneffekt   des   vital99plus-Fastens:   die   Geschmacksknospen werden    reaktiviert,    der    Geschmackssinn    wird    viel    intensiver    und    man entdeckt den Geschmack natürlicher Lebensmittel neu. Wer   vital   und   fit   über   99   Jahre   alt   werden   möchte,   der   weiss   das   Rauchen das   Leben   nicht   gerade   verlängert   ,   ...   ab   dem   01.10.2003   hat   man   es   sogar auf jeder Packung Zigaretten visuell verdeutlicht. Den   Spruch,   dass   jeder   irgendein   Laster   hat,   haben   wir   alle   schon   einmal gehört.    Das    stimmt    sicherlich,    aber    manche    Laster    haben    eben    tödliche Folgen,   allerdings   man   stirbt   meistens   nicht   sofort   an   ihnen   -   was   ja   schlecht für    das    Konsumentenverhalten    wäre,    während    andere    einfach    nur    für Unannehmlichkeiten sorgen. Aber   was   das   Thema   Langlebigkeit   und   Gesundheit   angeht   wäre   es   auch sinnvoll    auf    Alkohol    und    ungesundes    Industriefutter    einen    Warnhinweis anzubringen. Auch     eine     Tonne     Chips     und     Pommes     können     tödlich     wirken     - glücklicherweise    hat    der    Hauptdarsteller    des    Films    "supersize    me"    sein Experiment nach 30 Tagen abgebrochen ... Aber    wie    sieht    es    nun    mit    dem    Rauchen    während    des    Fastens    oder Fastenwandern aus? Das    vital99plus    Fasten-    oder    Fastenwanderseminar    dient    vorrangig    dazu dem   Körper   dabei   zu   helfen   sich   zu   entgiften,   Stoffwechselabfallprodukte auszuscheiden,     sich     zu     reinigen,     das     Säure-Basen     Gleichgewicht     zu harmonisieren,    überschüssiges    Fett    abzubauen,    Selbstheilungskräfte    zu aktivieren    und    "Reparaturarbeiten"    auszuführen.    Während    die    Teilnehmer sich    über    Gewichtsverlust,    Naturerlebnisse    und    Gruppendynamik    freuen laufen diese Prozesse äusserlich kaum wahrnehmbar ab. Das   Rauchen   als   solches   widerspricht   dem   Sinn   des   Fastens,   da   es   dem Körper    Unmengen    von    Schadstoffen    zuführt.    Der    Qualm    einer    Zigarette vergiftet    den    Körper    nicht    nur    mit    mit    Blei    und    Teer,    sondern    auch    mit Methanol,    Benzol,    Aceton,    Toluol,    Ammoniak,    Arsen,    Blausäure,    Butan, Cadmium,     Nickel,     Naphthalin,     Nitrosamine     ,Stickoxide,     Schwefelsäure, Phenole, Radon, Polonium 210, Kohlenmonoxid, Formaldehyd u.a. ....................................... Aus dem Buch " Die Buchinger Methode " * Schon   durch   wenige   Züge   an   einer   Zigarette   ziehen   sich   die   Haargefäße (Kapillaren)    korkenzieherförmig    zusammen.    Das    Blut    fließt    langsamer. Teilweise    kommt    es    zu    Stauungen    im    Netz    der    feinsten    Äderchen,    die immerhin   drei   Viertel   der   gesamten   Oberfläche   der   Blutwege   (von   ca.   6.200 qm,    beinahe    die    Größe    eines    Fußballplatzes)    ausmachen.    Störungen    in diesem   System   klingen   nach   dem   Genuss   nur   einer   Zigarette   erst   nach   etwa einer   Stunde   wieder   ab.   Alle   Organe,   alle   Funktionen   hängen   von   der   guten Durchblutung   ab.   Sie   müssen   vor   zusätzlicher   Belastung,   vor   weiteren   Giften wie    Teer    und    Schwermetallen,    die    mit    dem    Rauch    eingeatmet    werden, geschützt   werden.   Rauchen   belastet   den   Raucher   und   die   Umwelt   mit   Blei und Cadmium mehr als die Luftverunreinigung einer Großstadt. Nikotin   ist   nachweislich   an   den   Herz-Kreislauf-Erkrankungen   beteiligt,   die   an erster      Stelle      in      der      Krankheits-      und      Todesstatistik      stehen.      Das Bundesgesundheitsministerium     schätzt,     dass     jährlich     bei     uns     140.000 Menschen   vorzeitig   sterben,   nur   weil   sie   rauchen.   Dazu   kommen   noch   etwas 100.000   Frühinvaliden.   Raucher   von   mehr   als   20   Zigaretten   täglich   verkürzen ihr   Leben   um   rund   12   Jahre.   40   Prozent   aller   Krebserkrankungen   wären durch    Nichtrauchen    vermeidbar.    Lungenkrebs    -    zu    90    Prozent    durch Rauchen   verursacht   -   erreicht   mit   zigtausend   von   Todesfällen   alljährlich   neue Rekorde." .................................. Zitat aus dem Buch " Bewusst Fasten " * (von Rüdiger Dahlke) "So   ist   es   am   besten,   weiter   zu   rauchen   mit   einem   kleinen   Unterschied:   Aus der    Gewohnheit    des    unbewussten    Nebenherrauchens    machen    Sie    ein bewusstes   Rauch-Ritual,   nehmen   Sie   sich   wirklich   Zeit   dafür,   bereiten   alles sorgfältig   vor,   und   rauchen   dann   genau   so   lange,   wie   Sie   bewusst   dabei bleiben   können.   Das   bedeutet,   Sie   folgen   Ihrer   Hand,   die   die   Zigarette   hält, mit   ihren   Gedanken   genau   so,   wie   wenig   später   dem   Rauch   auf   seinem   Weg in    die    feinsten    Verästelungen    Ihrer    Lunge    und    schließlich    den    winzigen Nikotinmolekülen    auf    ihrer    "blutigen"    Reise    in    die    letzten    Winkel    Ihres Körpers.   Sobald   Sie   mit   den   Gedanken   vom   Rauchen   abweichen,   machen Sie   die   Zigarette   aus   und   gehen   zu   dem   über,   woran   Sie   sowieso   gerade dachten.   Natürlich   braucht   so   ein   Ritual   Zeit   und   Ruhe,   und   mehr   als   drei Zigaretten    werden    Sie    nicht    schaffen.    Aber    drei    reichen    ja    auch    völlig. Schließlich   ist   der   bewusste   Genuss   viel   intensiver,   und   drei   schaden   auch nicht.   So   kann   aus   dem   Laster   ein   schönes   Ritual   werden.   Denken   Sie   nur an den Kreis der die Friedenspfeife rauchenden Indianer! Und    noch    etwas    kann    uns    diese    kleine    Übung    zeigen:    die    Macht    des Bewusstseins.     Schon     einige     Male     habe     ich     erlebt,     dass     engagierte Kettenraucher   nach   kurzer   Zeit   berichten,   dass   ihnen   von   dieser   Art   des Rauchens   schlecht   werde,   gerade   so   schlecht   wie   vor   vielen   Jahren   von   der ersten Zigarette. Was wir bewusst tun, wirkt eben stärker." ............................... Während     des     vital99plus     Fastenwanderns     unterstützen     wir     sie     mit Vitalstoffen    um    ihrem    Körper    das    Umsteigen    vom    Rauchen    zum    Nicht- Rauchen    zu    erleichtern    und    ihm    beim    Ausscheiden    der    Schadstoffe    zu helfen. Sie   werden   selbst   Ihr   Tempo   bestimmen   in   dem   Sie   ihre   Dosis   auf   Null herabsenken. Wie   Sie   bereits   gelesen   haben,   werden   Sie   nur   noch   bewusst   rauchen   und ihr   Körper   wird   ihnen   dabei   helfen   keinen   positiven   Geschmack   mehr   an   der Zigarette zu finden. Voraussetzung   für   einen   Erfolg   ist,   dass   Sie   aufhören   möchten.   Ohne   Ihren persönlichen   Wunsch   zur   Veränderung   kann   auch   das   begleitende   Coaching die Veränderung nicht für Sie herbeiführen. Informieren   Sie   uns   unbedingt   bei   der   Anmeldung   davon,   wenn   Sie   mit   dem Rauchen    aufhören    möchten,    damit    Sie    bereits    vor    der   Anreise    mit    dem Vorbereitungen beginnen können. Seminarleiter André Restau Sie   sind   entschlossen,   mitzukommen   und   mit   uns   gemeinsam   dem   Rauchen   adieu   zu sagen,   zu   fasten   und   zu   wandern?   Wir   beantworten   alle Anfragen   in   einer   persönliche   e- mail. Dann schreiben Sie uns jetzt
Aktuelle Fastenwanderntermine 7 oder 14 Tage Fastenwandern / Fasten März, April, Mai, Juni, September, Oktober, Januar, Februar
Durch   Fastenwandern   können   Sie   Ihrem   Leben neuen   Schwung   verleihen   -   wir   sind   dafür   da   um Sie   dabei   zu   unterstützen.   Wir   helfen   Ihnen   durch die    individuelle    Fastenart    und    Betreuung    neue Kraft   zu   gewinnen,   Kreativität   zu   entdecken,   die Alltagsmühle   zu   überwinden   und   in   kürzester   Zeit alle Energiespeicher aufzuladen.
Fasten und Meer - Anti-Aging & Fitness
vital99plus Calle Ventrecha 92, Breña Baja, E-38712 San Jose, La Palma / Islas Canarias, España E-Mail: Kontakt Vital99plus , phone: 0034 669 828 471 Copyright © vital99plus Stand Januar 2009
NEWSLETTER Ob Fastenwandern-Aktivitäten, neue Wanderungen in Europa, neue Seminare, Vitalstoffe-News, oder leckere Rezepte für Smoothies & Co.... Holen Sie sich die aktuellen Informationen. Melden Sie sich hier an!
foxyform
Kommentare und Anfragen   Sigfried Krause 03.01.2014  21:23 Ich   habe   schon   so   einiges   ausprobiert   um   aufzuhören,   aber   bisher   hat   nichts   dauerhaft gewirkt.    Ich    möchte    wirklich    gerne    Nichtraucher    werden    und    mir    das    Rauchen abgewöhnen.   Meinen   sie   das   in   meinem   Fall   1   Woche   Fasten   oder   Fastenwandern ausreichen würde um das Ziel zu erreichen? Ralf Z.. 29.01.2014  12:37 Wenn   man   wirklich   so   leicht   mit   dem   Rauchen   aufhören   kann,   dann   bin   ich   im   Frühling mit    dabei.    Nicht    nur    das    ich    meine    Frau    glücklich    mache    und    mit    meinem    Laster aufhöre,   ich   kann   auch   gleichzeitig   das   angesammelte   Teer   und   die   Giftstoffe   beim Fasten   loswerden.   Muss   ich   mich   dafür   vor   der   Fastenwoche   zu   Hause   irgendwie besonders vorbereiten? Sascha Nueller 23.04.2014  14:29 Fasten    und    Nichtraucher    werden,    hört    sich    interessant    an.    Da    könnte    ich    gleich mehrere   “Süchte”   loswerden.   Alkohol,   Kaffee,   Zucker   und   Nikotin.   Kostet   das   Seminar dann mehr als für die “normalen” Faster? Gibt es ein Gesundheitsrisiko dabei? Horst H. 30.08.2014  11:52 Nicht mehr rauchen und fit werden! Mein Traum kann also doch noch wahr werden :-) Ich wohne in Luxembourg und würde gerne  die Kur machen. Könnt ihr mir bitte dazu  genauere Infos und den Preis zusenden. Vielen Dank! Laura  17.11.2014  20:16 Ich bin interessiert an  so einem Fastenkurs. Kann ich da als unerfahrener Fasten- neuling gleich mitmachen oder sollte ich Fastenvorerfahrung mitbringen? Über   genaue Infos wäre ich sehr denkbar.
Was ist Ihr persönliches Ziel? 1. Entgiften 2. Entschlacken 3. Säure-Basen Ausgleich 4. Abnehmen / gesunde Gewichtsreduktion 5. Aufbau von Vitalität und Energie (Anti-Burn-Out) 6. Neue Perspektiven im Beruf und Privatleben / individuelles Coaching 7. Mit dem Rauchen aufhören, Nichtraucher werden 8. Anti-Cellutis Fasten und gesunde Haut 9. Intensive Leber, Gallenblasen und Nierenreinigung       Sei    freundlich    zu    Deinem    Leib,    damit    Deine    Seele    Lust    hat,    darin    zu wohnen. (Teresa von Avila)
Home         Termine / Preise        Site Map       Happy-Aging      Kontakt
Fasten und Meer - Anti-Aging & Fitness
Fasten, Fastenwandern und mit dem Rauchen aufhören Die Chance mit dem Rauchen aufzuhören Mit   dem   Rauchen   aufzuhören,   die   Chance   zum   Nichtraucher   zu   werden, fällt    während    des    vital99plus    Fastens    und    Fastenwanderns    besonders leicht,     da     die     Zigarette     schlicht     nicht     mehr     schmeckt.     Auch     die Entzugserscheinungen     werden     durch     das     Fasten     und     die     optimale Vitalstoffversorgung deutlich vermindert." Ein          schöner          Nebeneffekt          des          vital99plus-Fastens:          die Geschmacksknospen    werden    reaktiviert,    der    Geschmackssinn    wird    viel intensiver und man entdeckt den Geschmack natürlicher Lebensmittel neu. Wer   vital   und   fit   über   99   Jahre   alt   werden   möchte,   der   weiss   das   Rauchen das   Leben   nicht   gerade   verlängert   ,   ...   ab   dem   01.10.2003   hat   man   es sogar auf jeder Packung Zigaretten visuell verdeutlicht. Den   Spruch,   dass   jeder   irgendein   Laster   hat,   haben   wir   alle   schon   einmal gehört.   Das   stimmt   sicherlich,   aber   manche   Laster   haben   eben   tödliche Folgen,    allerdings    man    stirbt    meistens    nicht    sofort    an    ihnen    -    was    ja schlecht   für   das   Konsumentenverhalten   wäre,   während   andere   einfach   nur für Unannehmlichkeiten sorgen. Aber   was   das   Thema   Langlebigkeit   und   Gesundheit   angeht   wäre   es   auch sinnvoll    auf   Alkohol    und    ungesundes    Industriefutter    einen    Warnhinweis anzubringen. Auch     eine     Tonne     Chips     und     Pommes     können     tödlich     wirken     - glücklicherweise   hat   der   Hauptdarsteller   des   Films   "supersize   me"   sein Experiment nach 30 Tagen abgebrochen ... Aber    wie    sieht    es    nun    mit    dem    Rauchen    während    des    Fastens    oder Fastenwandern aus? Das   vital99plus   Fasten-   oder   Fastenwanderseminar   dient   vorrangig   dazu dem   Körper   dabei   zu   helfen   sich   zu   entgiften,   Stoffwechselabfallprodukte auszuscheiden,    sich    zu    reinigen,    das    Säure-Basen    Gleichgewicht    zu harmonisieren,    überschüssiges    Fett    abzubauen,    Selbstheilungskräfte    zu aktivieren   und   "Reparaturarbeiten"   auszuführen.   Während   die   Teilnehmer sich   über   Gewichtsverlust,   Naturerlebnisse   und   Gruppendynamik   freuen laufen diese Prozesse äusserlich kaum wahrnehmbar ab. Das   Rauchen   als   solches   widerspricht   dem   Sinn   des   Fastens,   da   es   dem Körper   Unmengen   von   Schadstoffen   zuführt.   Der   Qualm   einer   Zigarette vergiftet   den   Körper   nicht   nur   mit   mit   Blei   und   Teer,   sondern   auch   mit Methanol,    Benzol,   Aceton,   Toluol,   Ammoniak,   Arsen,    Blausäure,    Butan, Cadmium,    Nickel,    Naphthalin,    Nitrosamine    ,Stickoxide,    Schwefelsäure, Phenole, Radon, Polonium 210, Kohlenmonoxid, Formaldehyd u.a. ....................................... Aus dem Buch " Die Buchinger Methode " * Schon   durch   wenige   Züge   an   einer   Zigarette   ziehen   sich   die   Haargefäße (Kapillaren)    korkenzieherförmig    zusammen.    Das    Blut    fließt    langsamer. Teilweise   kommt   es   zu   Stauungen   im   Netz   der   feinsten   Äderchen,   die immerhin    drei    Viertel    der    gesamten    Oberfläche    der    Blutwege    (von    ca. 6.200     qm,     beinahe     die     Größe     eines     Fußballplatzes)     ausmachen. Störungen   in   diesem   System   klingen   nach   dem   Genuss   nur   einer   Zigarette erst    nach    etwa    einer    Stunde    wieder    ab.   Alle    Organe,    alle    Funktionen hängen    von    der    guten    Durchblutung    ab.    Sie    müssen    vor    zusätzlicher Belastung,   vor   weiteren   Giften   wie   Teer   und   Schwermetallen,   die   mit   dem Rauch    eingeatmet    werden,    geschützt    werden.    Rauchen    belastet    den Raucher     und     die     Umwelt     mit     Blei     und     Cadmium     mehr     als     die Luftverunreinigung einer Großstadt. Nikotin   ist   nachweislich   an   den   Herz-Kreislauf-Erkrankungen   beteiligt,   die an    erster    Stelle    in    der    Krankheits-    und    Todesstatistik    stehen.    Das Bundesgesundheitsministerium    schätzt,    dass    jährlich    bei    uns    140.000 Menschen   vorzeitig   sterben,   nur   weil   sie   rauchen.   Dazu   kommen   noch etwas   100.000   Frühinvaliden.   Raucher   von   mehr   als   20   Zigaretten   täglich verkürzen      ihr      Leben      um      rund      12      Jahre.      40      Prozent      aller Krebserkrankungen   wären   durch   Nichtrauchen   vermeidbar.   Lungenkrebs   - zu   90   Prozent   durch   Rauchen   verursacht   -   erreicht   mit   zigtausend   von Todesfällen alljährlich neue Rekorde." .................................. Zitat aus dem Buch " Bewusst Fasten " * (von Rüdiger Dahlke) "So   ist   es   am   besten,   weiter   zu   rauchen   mit   einem   kleinen   Unterschied: Aus   der   Gewohnheit   des   unbewussten   Nebenherrauchens   machen   Sie   ein bewusstes   Rauch-Ritual,   nehmen   Sie   sich   wirklich   Zeit   dafür,   bereiten   alles sorgfältig   vor,   und   rauchen   dann   genau   so   lange,   wie   Sie   bewusst   dabei bleiben   können.   Das   bedeutet,   Sie   folgen   Ihrer   Hand,   die   die   Zigarette   hält, mit   ihren   Gedanken   genau   so,   wie   wenig   später   dem   Rauch   auf   seinem Weg    in    die    feinsten    Verästelungen    Ihrer    Lunge    und    schließlich    den winzigen   Nikotinmolekülen   auf   ihrer   "blutigen"   Reise   in   die   letzten   Winkel Ihres   Körpers.   Sobald   Sie   mit   den   Gedanken   vom   Rauchen   abweichen, machen   Sie   die   Zigarette   aus   und   gehen   zu   dem   über,   woran   Sie   sowieso gerade   dachten.   Natürlich   braucht   so   ein   Ritual   Zeit   und   Ruhe,   und   mehr als   drei   Zigaretten   werden   Sie   nicht   schaffen.   Aber   drei   reichen   ja   auch völlig.    Schließlich    ist    der    bewusste    Genuss    viel    intensiver,    und    drei schaden   auch   nicht.   So   kann   aus   dem   Laster   ein   schönes   Ritual   werden. Denken Sie nur an den Kreis der die Friedenspfeife rauchenden Indianer! Und    noch    etwas    kann    uns    diese    kleine    Übung    zeigen:    die    Macht    des Bewusstseins.    Schon    einige    Male    habe    ich    erlebt,    dass    engagierte Kettenraucher   nach   kurzer   Zeit   berichten,   dass   ihnen   von   dieser   Art   des Rauchens   schlecht   werde,   gerade   so   schlecht   wie   vor   vielen   Jahren   von der ersten Zigarette. Was wir bewusst tun, wirkt eben stärker." ............................... Während     des     vital99plus     Fastenwanderns     unterstützen     wir     sie     mit Vitalstoffen   um   ihrem   Körper   das   Umsteigen   vom   Rauchen   zum   Nicht- Rauchen   zu   erleichtern   und   ihm   beim   Ausscheiden   der   Schadstoffe   zu helfen. Sie   werden   selbst   Ihr   Tempo   bestimmen   in   dem   Sie   ihre   Dosis   auf   Null herabsenken. Wie   Sie   bereits   gelesen   haben,   werden   Sie   nur   noch   bewusst   rauchen   und ihr   Körper   wird   ihnen   dabei   helfen   keinen   positiven   Geschmack   mehr   an der Zigarette zu finden. Voraussetzung   für   einen   Erfolg   ist,   dass   Sie   aufhören   möchten.   Ohne   Ihren persönlichen     Wunsch     zur     Veränderung     kann     auch     das     begleitende Coaching die Veränderung nicht für Sie herbeiführen. Informieren   Sie   uns   unbedingt   bei   der   Anmeldung   davon,   wenn   Sie   mit dem   Rauchen   aufhören   möchten,   damit   Sie   bereits   vor   der   Anreise   mit dem Vorbereitungen beginnen können. Seminarleiter André Restau Sie    sind    entschlossen,    mitzukommen    und    mit    uns    gemeinsam    dem Rauchen   adieu   zu   sagen,   zu   fasten   und   zu   wandern?   Wir   beantworten   alle Anfragen in einer persönliche e-mail. Dann schreiben Sie uns
Aktuelle Fastenwanderntermine 7 oder 14 Tage fasten / fastenwandern März, April, Mai, Juni, September, Oktober, Januar, Februar
NEWSLETTER Ob Fastenwandern-Aktivitäten, neue Wanderungen in Europa, neue Seminare, Vitalstoffe-News, oder leckere Rezepte für Smoothies & Co.... Holen Sie sich die aktuellen Informationen. Melden Sie sich hier an!
Kommentare und Anfragen   Sigfried Krause 03.01.2014  21:23 Ich   habe   schon   so   einiges   ausprobiert   um   aufzuhören,   aber   bisher   hat nichts   dauerhaft   gewirkt.   Ich   möchte   wirklich   gerne   Nichtraucher   werden und   mir   das   Rauchen   abgewöhnen.   Meinen   sie   das   in   meinem   Fall   1 Woche   Fasten   oder   Fastenwandern   ausreichen   würde   um   das   Ziel   zu erreichen? Ralf Z.. 29.01.2014  12:37 Wenn   man   wirklich   so   leicht   mit   dem   Rauchen   aufhören   kann,   dann   bin   ich im   Frühling   mit   dabei.   Nicht   nur   das   ich   meine   Frau   glücklich   mache   und mit   meinem   Laster   aufhöre,   ich   kann   auch   gleichzeitig   das   angesammelte Teer   und   die   Giftstoffe   beim   Fasten   loswerden.   Muss   ich   mich   dafür   vor   der Fastenwoche zu Hause irgendwie besonders vorbereiten? Sascha Nueller 23.04.2014  14:29 Fasten   und   Nichtraucher   werden,   hört   sich   interessant   an.   Da   könnte   ich gleich   mehrere   “Süchte”   loswerden.   Alkohol,   Kaffee,   Zucker   und   Nikotin. Kostet   das   Seminar   dann   mehr   als   für   die   “normalen”   Faster?   Gibt   es   ein Gesundheitsrisiko dabei? Horst H. 30.08.2014  11:52 Nicht mehr rauchen und fit werden! Mein Traum kann also doch noch wahr werden :-) Ich wohne in Luxembourg und würde gerne  die Kur machen. Könnt ihr mir bitte dazu  genauere Infos und den Preis zusenden. Vielen Dank! Laura  17.11.2014  20:16 Ich bin interessiert an  so einem Fastenkurs. Kann ich da als unerfahrener Fasten-neuling gleich mitmachen oder sollte ich Fastenvorerfahrung mitbringen? Über   genaue Infos wäre ich sehr denkbar.
Durch   Fastenwandern   können   Sie   Ihrem   Leben   neuen   Schwung   verleihen -   wir   sind   dafür   da   um   Sie   dabei   zu   unterstützen.   Wir   helfen   Ihnen   durch die    individuelle    Fastenart    und    Betreuung    neue    Kraft    zu    gewinnen, Kreativität   zu   entdecken,   die Alltagsmühle   zu   überwinden   und   in   kürzester Zeit alle Energiespeicher aufzuladen.
Was ist Ihr persönliches Ziel? 1. Entgiften 2. Entschlacken 3. Säure-Basen Ausgleich 4. Abnehmen / gesunde Gewichtsreduktion 5. Aufbau von Vitalität und Energie (Anti-Burn-Out) 6. Neue Perspektiven im Beruf und Privatleben / individuelles Coaching 7. Mit dem Rauchen aufhören, Nichtraucher werden 8. Anti-Cellutis Fasten und gesunde Haut 9. Intensive Leber, Gallenblasen und Nierenreinigung       Sei   freundlich   zu   Deinem   Leib,   damit   Deine   Seele   Lust   hat,   darin   zu wohnen. (Teresa von Avila)
Home      Termine   Site Map    Happy-Aging      Kontakt
Fasten und Meer - Anti-Aging & Fitness
Fasten, Fastenwandern und mit dem Rauchen aufhören Die Chance mit dem Rauchen aufzuhören Mit   dem   Rauchen   aufzuhören,   die   Chance   zum Nichtraucher     zu     werden,     fällt     während     des vital99plus       Fastens       und       Fastenwanderns besonders   leicht,   da   die   Zigarette   schlicht   nicht mehr   schmeckt. Auch   die   Entzugserscheinungen werden    durch    das    Fasten    und    die    optimale Vitalstoffversorgung deutlich vermindert." Ein      schöner      Nebeneffekt      des      vital99plus- Fastens:      die      Geschmacksknospen      werden reaktiviert,      der      Geschmackssinn      wird      viel intensiver    und    man    entdeckt    den    Geschmack natürlicher Lebensmittel neu. Wer    vital    und    fit    über    99    Jahre    alt    werden möchte,   der   weiss   das   Rauchen   das   Leben   nicht gerade   verlängert   ,   ...   ab   dem   01.10.2003   hat man    es    sogar    auf    jeder    Packung    Zigaretten visuell verdeutlicht. Den    Spruch,    dass    jeder    irgendein    Laster    hat, haben   wir   alle   schon   einmal   gehört.   Das   stimmt sicherlich,    aber    manche    Laster    haben    eben tödliche   Folgen,   allerdings   man   stirbt   meistens nicht   sofort   an   ihnen   -   was   ja   schlecht   für   das Konsumentenverhalten    wäre,    während    andere einfach nur für Unannehmlichkeiten sorgen. Aber      was      das     Thema      Langlebigkeit      und Gesundheit    angeht    wäre    es    auch    sinnvoll    auf Alkohol    und    ungesundes    Industriefutter    einen Warnhinweis anzubringen. Auch    eine    Tonne    Chips    und    Pommes    können tödlich     wirken     -     glücklicherweise     hat     der Hauptdarsteller    des    Films    "supersize    me"    sein Experiment nach 30 Tagen abgebrochen ... Aber     wie     sieht     es     nun     mit     dem     Rauchen während des Fastens oder Fastenwandern aus? Das             vital99plus             Fasten-             oder Fastenwanderseminar   dient   vorrangig   dazu   dem Körper     dabei     zu     helfen     sich     zu     entgiften, Stoffwechselabfallprodukte    auszuscheiden,    sich zu   reinigen,   das   Säure-Basen   Gleichgewicht   zu harmonisieren,   überschüssiges   Fett   abzubauen, Selbstheilungskräfte        zu        aktivieren        und "Reparaturarbeiten"    auszuführen.    Während    die Teilnehmer        sich        über        Gewichtsverlust, Naturerlebnisse     und     Gruppendynamik     freuen laufen      diese      Prozesse      äusserlich      kaum wahrnehmbar ab. Das   Rauchen   als   solches   widerspricht   dem   Sinn des   Fastens,   da   es   dem   Körper   Unmengen   von Schadstoffen   zuführt.   Der   Qualm   einer   Zigarette vergiftet   den   Körper   nicht   nur   mit   mit   Blei   und Teer,     sondern     auch     mit     Methanol,     Benzol, Aceton,    Toluol,    Ammoniak,    Arsen,    Blausäure, Butan,         Cadmium,         Nickel,         Naphthalin, Nitrosamine          ,Stickoxide,          Schwefelsäure, Phenole,   Radon,   Polonium   210,   Kohlenmonoxid, Formaldehyd u.a. ....................................... Aus dem Buch " Die Buchinger Methode " * Schon    durch    wenige    Züge    an    einer    Zigarette ziehen      sich      die      Haargefäße      (Kapillaren) korkenzieherförmig    zusammen.    Das    Blut    fließt langsamer.   Teilweise   kommt   es   zu   Stauungen   im Netz   der   feinsten   Äderchen,   die   immerhin   drei Viertel   der   gesamten   Oberfläche   der   Blutwege (von    ca.    6.200    qm,    beinahe    die    Größe    eines Fußballplatzes)      ausmachen.      Störungen      in diesem   System   klingen   nach   dem   Genuss   nur einer    Zigarette    erst    nach    etwa    einer    Stunde wieder   ab.   Alle   Organe,   alle   Funktionen   hängen von   der   guten   Durchblutung   ab.   Sie   müssen   vor zusätzlicher   Belastung,   vor   weiteren   Giften   wie Teer   und   Schwermetallen,   die   mit   dem   Rauch eingeatmet   werden,   geschützt   werden.   Rauchen belastet   den   Raucher   und   die   Umwelt   mit   Blei und   Cadmium   mehr   als   die   Luftverunreinigung einer Großstadt. Nikotin   ist   nachweislich   an   den   Herz-Kreislauf- Erkrankungen   beteiligt,   die   an   erster   Stelle   in   der Krankheits-     und     Todesstatistik     stehen.     Das Bundesgesundheitsministerium      schätzt,      dass jährlich    bei    uns    140.000    Menschen    vorzeitig sterben,    nur    weil    sie    rauchen.    Dazu    kommen noch   etwas   100.000   Frühinvaliden.   Raucher   von mehr    als    20    Zigaretten    täglich    verkürzen    ihr Leben    um    rund    12    Jahre.    40    Prozent    aller Krebserkrankungen    wären    durch    Nichtrauchen vermeidbar.   Lungenkrebs   -   zu   90   Prozent   durch Rauchen    verursacht    -    erreicht    mit    zigtausend von Todesfällen alljährlich neue Rekorde." .................................. Zitat   aus   dem   Buch   "   Bewusst   Fasten   "   *   (von Rüdiger Dahlke) "So    ist    es    am    besten,    weiter    zu    rauchen    mit einem   kleinen   Unterschied:   Aus   der   Gewohnheit des    unbewussten    Nebenherrauchens    machen Sie    ein    bewusstes    Rauch-Ritual,    nehmen    Sie sich   wirklich   Zeit   dafür,   bereiten   alles   sorgfältig vor,   und   rauchen   dann   genau   so   lange,   wie   Sie bewusst    dabei    bleiben    können.    Das    bedeutet, Sie   folgen   Ihrer   Hand,   die   die   Zigarette   hält,   mit ihren   Gedanken   genau   so,   wie   wenig   später   dem Rauch     auf     seinem     Weg     in     die     feinsten Verästelungen   Ihrer   Lunge   und   schließlich   den winzigen    Nikotinmolekülen    auf    ihrer    "blutigen" Reise   in   die   letzten   Winkel   Ihres   Körpers.   Sobald Sie   mit   den   Gedanken   vom   Rauchen   abweichen, machen   Sie   die   Zigarette   aus   und   gehen   zu   dem über,     woran     Sie     sowieso     gerade     dachten. Natürlich   braucht   so   ein   Ritual   Zeit   und   Ruhe, und   mehr   als   drei   Zigaretten   werden   Sie   nicht schaffen.    Aber     drei     reichen     ja     auch     völlig. Schließlich     ist     der     bewusste     Genuss     viel intensiver,   und   drei   schaden   auch   nicht.   So   kann aus    dem    Laster    ein    schönes    Ritual    werden. Denken     Sie     nur     an     den     Kreis     der     die Friedenspfeife rauchenden Indianer! Und   noch   etwas   kann   uns   diese   kleine   Übung zeigen:    die    Macht    des    Bewusstseins.    Schon einige    Male    habe    ich    erlebt,    dass    engagierte Kettenraucher   nach   kurzer   Zeit   berichten,   dass ihnen    von    dieser    Art    des    Rauchens    schlecht werde,   gerade   so   schlecht   wie   vor   vielen   Jahren von   der   ersten   Zigarette.   Was   wir   bewusst   tun, wirkt eben stärker." ............................... Während      des      vital99plus      Fastenwanderns unterstützen    wir    sie    mit    Vitalstoffen    um    ihrem Körper   das   Umsteigen   vom   Rauchen   zum   Nicht- Rauchen      zu      erleichtern      und      ihm      beim Ausscheiden der Schadstoffe zu helfen. Sie   werden   selbst   Ihr   Tempo   bestimmen   in   dem Sie ihre Dosis auf Null herabsenken. Wie   Sie   bereits   gelesen   haben,   werden   Sie   nur noch   bewusst   rauchen   und   ihr   Körper   wird   ihnen dabei   helfen   keinen   positiven   Geschmack   mehr an der Zigarette zu finden. Voraussetzung    für    einen    Erfolg    ist,    dass    Sie aufhören    möchten.    Ohne    Ihren    persönlichen Wunsch     zur     Veränderung     kann     auch     das begleitende   Coaching   die   Veränderung   nicht   für Sie herbeiführen. Informieren      Sie      uns      unbedingt      bei      der Anmeldung   davon,   wenn   Sie   mit   dem   Rauchen aufhören    möchten,    damit    Sie    bereits    vor    der Anreise     mit     dem     Vorbereitungen     beginnen können. Seminarleiter André Restau Sie    sind    entschlossen,    mitzukommen    und    mit uns   gemeinsam   dem   Rauchen   adieu   zu   sagen, zu   fasten   und   zu   wandern?   Wir   beantworten   alle Anfragen     in     einer     persönliche     e-mail.     Dann schreiben Sie uns jetzt
Aktuelle Fastenwanderntermine 7 oder 14 Tage fasten / fastenwandern März, April, Mai, Juni, September, Oktober, Januar, Februar
NEWSLETTER Ob Fastenwandern-Aktivitäten, neue Wanderungen in Europa, neue Seminare, Vitalstoffe-News, oder leckere Rezepte für Smoothies & Co.... Holen Sie sich die aktuellen Informationen. Melden Sie sich hier an!
Durch   Fastenwandern   können   Sie   Ihrem   Leben neuen   Schwung   verleihen   -   wir   sind   dafür   da   um Sie    dabei    zu    unterstützen.    Wir    helfen    Ihnen durch   die   individuelle   Fastenart   und   Betreuung neue      Kraft      zu      gewinnen,      Kreativität      zu entdecken,   die   Alltagsmühle   zu   überwinden   und in       kürzester       Zeit       alle       Energiespeicher aufzuladen.
Was ist Ihr persönliches Ziel? 1. Entgiften 2. Entschlacken 3. Säure-Basen Ausgleich 4. Abnehmen / gesunde Gewichtsreduktion 5. Aufbau von Vitalität und Energie (Anti-Burn-     Out) 6. Neue Perspektiven im Beruf und Privatleben /     individuelles Coaching 7. Mit dem Rauchen aufhören, Nichtraucher     werden 8. Anti-Cellutis Fasten und gesunde Haut 9. Intensive Leber, Gallenblasen und Nieren-     reinigung       Sei   freundlich   zu   Deinem   Leib,   damit   Deine   Seele Lust hat, darin zu wohnen. (Teresa von Avila)