Home          Seminare           Termine / Preise           Site Map       Entsäuern      Happy-Aging        Ernährung        Kontakt
Entsaeuern und Entschlacken für mehr Wohlbefinden und Vitalität – Vital99plus
Fastenwandern Termine 7 oder 14 Tage fasten oder fastenwandern März, April, Mai, Juni, September, Oktober, Januar, Februar
Durch    Fasten    bzw.    Fastenwandern    können    Sie Ihrem   Leben   neuen   Schwung   verleihen   -   wir   sind dafür   da   um   Sie   dabei   zu   unterstützen.   Wir   helfen Ihnen     durch     die     individuelle     Fastenart     und Betreuung   neue   Kraft   zu   gewinnen,   Kreativität   zu entdecken,   die   Alltagsmühle   zu   überwinden   und in kürzester Zeit alle Energiespeicher aufzuladen.
Warum das Vermeiden einer “Übersäuerung” unseres Körpers im Alltag und beim Fasten wichtig ist
Basenfasten   -   Männer   gehen   mit   neuer   Energie   in   den Frühling Basenfasten   für   Männer   kann   den   Körper   vitalisieren   und   remineralisieren. Mit    dem    Frühling    beginnt    die    Zeit    der    Erneuerung.    Nicht    nur    die    Natur erwacht     zu     neuem     Leben,     auch     die     Menschen     sehnen     sich     nach Veränderung.   Dazu   wird   zunächst   das   Heim   auf   Vordermann   gebracht   aber   auch   der   Körper   verlangt   nach   den   kalorienreichen   Wintermonaten quasi   nach   einer   Reinigung.   Um   dem   Winterspeck   zu   Leibe   zu   rücken   und alten   Ballast   hinter   sich   zu   lassen,   entscheiden   sich   immer   mehr   Männer   für das   Fasten.      Nach   Ansicht   von   Gesundheitsexperten   wie   Dr.   h.   c.   Peter Jentschura     ist     es     tatsächlich     schon     mit     einer     einfachen,     basischen Fastenkur   möglich,   den   Körper   von   Säuren   und   Schlacken   zu   befreien   und gleichzeitig den Geist zu erfrischen.   Wie fastet man richtig? „Zumindest    einmal    im    Jahr    sollte    man    Körper    und    Seele    mit    einer krisenfreien   Fastenkur   gründlich   reinigen„,   empfiehlt   der   Gesundheitsautor. Das   von   ihm   entwickelte   Fastenprogramm   ist   an   die   heutige   Zeit   angepasst und   lässt   sich   deshalb   mit   einem   gewöhnlichen   Berufs-   und   Familienalltag kombinieren.   Bei   der   Kur   werden   je   nach   Typ   nur   so   viele   Säuren   und Schadstoffe   gelöst,   wie   problemlos   neutralisiert   und   ausgeschieden   werden können.   „Da   das   Fastenkonzept   auf   dem   so   genannten   ‚Dreisprung   der Entschlackung‘    beruht,    können    die    sonst    üblichen    Fastenkrisen    effektiv verhindert   werden“,   erklärt   Jentschura.   Unter   p-jentschura.com   kann   eine kostenlose   Broschüre   angefordert   werden,   die   wissenswerte   Tipps   für   den Fastenplan enthält. Beitrag zur Gesunderhaltung Nach      der      Einschätzung      des      Münsteraner      Experten      leistet      das Fastenverfahren        einen        wertvollen        Beitrag        zur        allgemeinen Gesunderhaltung.    „Das    Fastenprogramm,    das    neben    der    Lösung    von Schlacken   auch   die   Zufuhr   von   basischen   Mineralstoffen   sowie   basische Körperpflege     umfasst,     entsäuert     nicht     nur,     sondern     vitalisiert     und remineralisiert    zugleich“,    betont    Jentschura.    Damit    sei    Basenfasten    –    in Kombination   mit   moderater   Bewegung   und   vitalisierenden   Brüstungen   eine    einfache    Möglichkeit,    säurebedingten    Zivilisationskrankheiten    wie starkem            Übergewicht,            Bluthochdruck,            Diabetes            und Fettstoffwechselstörungen einen Riegel vorzuschieben. Entschlacken, entschleunigen, neu starten (djd).    Eine    Fastenkur    ist    die    intensivste    Form    der    inneren    Reinigung, Entsäuerung   und   Entschlackung.   Sie   bietet   die   Möglichkeit,   bewusst   zu entschleunigen,   Gedanken   zu   klären,   alte   Gewohnheiten   zu   überdenken und   sich   neue   Ziele   zu   setzen.   Für   „Jentschura’s   BasenKur“   werden   zehn bis   13   Tagen   veranschlagt.   Dabei   werden   neben   fünf   bis   acht   Fastentagen jeweils   zwei   Tage   zur   Vorbereitung   und   drei   Tage   zum   Kostaufbau   nach   der Kur   empfohlen.   Unter   p-jentschura.com   kann   eine   kostenlose   Broschüre   zur Kur angefordert werden. (djd).   Wir bedanken uns bei Mann in Balance für den Artikel
Wenn Sie Fragen haben oder Informationen erhalten möchten, scheuen Sie sich nicht uns zu schreiben. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Copyright  ©  VITAL99PLUS < Entsäuern - Entschlacken >  2003 - 2016
Wenn Sie wissen möchten welches Produkt   zum Thema Entsäuern, Säure-Basen-Haushalt, Entschlacken, wir sehr oft in unseren Seminaren und auch privat verwenden klicken Sie einfach auf den Link..
Das Buch “Basenfasten für Eilige” bei Amazon ansehen
foxyform
Fastenwandern Termine 7 oder 14 Tage fasten oder fastenwandern März, April, Mai, Juni, September, Oktober, Januar, Februar
Durch    Fasten    bzw.    Fastenwandern    können    Sie Ihrem   Leben   neuen   Schwung   verleihen   -   wir   sind dafür   da   um   Sie   dabei   zu   unterstützen.   Wir   helfen Ihnen     durch     die     individuelle     Fastenart     und Betreuung   neue   Kraft   zu   gewinnen,   Kreativität   zu entdecken,   die   Alltagsmühle   zu   überwinden   und in kürzester Zeit alle Energiespeicher aufzuladen.
Basenfasten   -   Männer   gehen   mit   neuer   Energie   in den Frühling Basenfasten     für     Männer     kann     den     Körper     vitalisieren     und remineralisieren.     Mit     dem     Frühling     beginnt     die     Zeit     der Erneuerung.   Nicht   nur   die   Natur   erwacht   zu   neuem   Leben,   auch die     Menschen     sehnen     sich     nach     Veränderung.     Dazu     wird zunächst   das   Heim   auf   Vordermann   gebracht   –   aber   auch   der Körper   verlangt   nach   den   kalorienreichen   Wintermonaten   quasi nach   einer   Reinigung.   Um   dem   Winterspeck   zu   Leibe   zu   rücken und   alten   Ballast   hinter   sich   zu   lassen,   entscheiden   sich   immer mehr      Männer      für      das      Fasten.            Nach      Ansicht      von Gesundheitsexperten    wie    Dr.    h.    c.    Peter    Jentschura    ist    es tatsächlich     schon     mit     einer     einfachen,     basischen     Fastenkur möglich,   den   Körper   von   Säuren   und   Schlacken   zu   befreien   und gleichzeitig den Geist zu erfrischen.   Wie fastet man richtig? „Zumindest   einmal   im   Jahr   sollte   man   Körper   und   Seele   mit   einer krisenfreien      Fastenkur      gründlich      reinigen„,      empfiehlt      der Gesundheitsautor.   Das   von   ihm   entwickelte   Fastenprogramm   ist an   die   heutige   Zeit   angepasst   und   lässt   sich   deshalb   mit   einem gewöhnlichen   Berufs-   und   Familienalltag   kombinieren.   Bei   der   Kur werden   je   nach   Typ   nur   so   viele   Säuren   und   Schadstoffe   gelöst, wie   problemlos   neutralisiert   und   ausgeschieden   werden   können. „Da   das   Fastenkonzept   auf   dem   so   genannten   ‚Dreisprung   der Entschlackung‘   beruht,   können   die   sonst   üblichen   Fastenkrisen effektiv      verhindert      werden“,      erklärt      Jentschura.      Unter      p- jentschura.com     kann     eine     kostenlose     Broschüre     angefordert werden, die wissenswerte Tipps für den Fastenplan enthält. Beitrag zur Gesunderhaltung Nach    der    Einschätzung    des    Münsteraner    Experten    leistet    das Fastenverfahren     einen     wertvollen     Beitrag     zur     allgemeinen Gesunderhaltung.   „Das   Fastenprogramm,   das   neben   der   Lösung von    Schlacken    auch    die    Zufuhr    von    basischen    Mineralstoffen sowie   basische   Körperpflege   umfasst,   entsäuert   nicht   nur,   sondern vitalisiert   und   remineralisiert   zugleich“,   betont   Jentschura.   Damit sei   Basenfasten   –   in   Kombination   mit   moderater   Bewegung   und vitalisierenden      Brüstungen      –      eine      einfache      Möglichkeit, säurebedingten   Zivilisationskrankheiten   wie   starkem   Übergewicht, Bluthochdruck,    Diabetes    und    Fettstoffwechselstörungen    einen Riegel vorzuschieben. Entschlacken, entschleunigen, neu starten (djd).    Eine    Fastenkur    ist    die    intensivste    Form    der    inneren Reinigung,     Entsäuerung     und     Entschlackung.     Sie     bietet     die Möglichkeit,   bewusst   zu   entschleunigen,   Gedanken   zu   klären,   alte Gewohnheiten   zu   überdenken   und   sich   neue   Ziele   zu   setzen.   Für „Jentschura’s   BasenKur“   werden   zehn   bis   13   Tagen   veranschlagt. Dabei   werden   neben   fünf   bis   acht   Fastentagen   jeweils   zwei   Tage zur   Vorbereitung   und   drei   Tage   zum   Kostaufbau   nach   der   Kur empfohlen.      Unter      p-jentschura.com      kann      eine      kostenlose Broschüre zur Kur angefordert werden. (djd).   Wir bedanken uns bei Mann in Balance für den Artikel
Copyright  ©  VITAL99PLUS < Entsäuern - Entschlacken >  2003 - 2016
Wenn Sie wissen möchten welches Produkt   zum Thema Entsäuern, Säure-Basen-Haushalt, Entschlacken, wir sehr oft in unseren Seminaren und auch privat verwenden klicken Sie einfach auf den Link..
Das Buch “Basenfasten für Eilige” bei Amazon ansehen
Entsaeuern und Entschlacken für mehr Wohlbefinden und Vitalität – Vital99plus
Warum das Vermeiden einer “Übersäuerung” in unserem Körper sowohl im Alltag als auch beim Fasten wichtig ist
Fastenwandern Termine 7 oder 14 Tage fasten oder fastenwandern März, April, Mai, Juni, September, Oktober, Januar, Februar
Durch    Fasten    bzw.    Fastenwandern    können    Sie Ihrem   Leben   neuen   Schwung   verleihen   -   wir   sind dafür   da   um   Sie   dabei   zu   unterstützen.   Wir   helfen Ihnen     durch     die     individuelle     Fastenart     und Betreuung   neue   Kraft   zu   gewinnen,   Kreativität   zu entdecken,   die   Alltagsmühle   zu   überwinden   und in kürzester Zeit alle Energiespeicher aufzuladen.
Basenfasten     -     Männer     gehen mit      neuer      Energie      in      den Frühling Basenfasten   für   Männer   kann   den   Körper vitalisieren   und   remineralisieren.   Mit   dem Frühling   beginnt   die   Zeit   der   Erneuerung. Nicht    nur    die    Natur    erwacht    zu    neuem Leben,    auch    die    Menschen    sehnen    sich nach    Veränderung.    Dazu    wird    zunächst das   Heim   auf   Vordermann   gebracht   –   aber auch     der     Körper     verlangt     nach     den kalorienreichen   Wintermonaten   quasi   nach einer   Reinigung.   Um   dem   Winterspeck   zu Leibe   zu   rücken   und   alten   Ballast   hinter sich    zu    lassen,    entscheiden    sich    immer mehr     Männer     für     das     Fasten.          Nach Ansicht   von   Gesundheitsexperten   wie   Dr. h.    c.    Peter    Jentschura    ist    es    tatsächlich schon     mit     einer     einfachen,     basischen Fastenkur   möglich,   den   Körper   von   Säuren und   Schlacken   zu   befreien   und   gleichzeitig den Geist zu erfrischen.   Wie fastet man richtig? „Zumindest    einmal    im    Jahr    sollte    man Körper    und    Seele    mit    einer    krisenfreien Fastenkur    gründlich    reinigen„,    empfiehlt der      Gesundheitsautor.      Das      von      ihm entwickelte    Fastenprogramm    ist    an    die heutige    Zeit    angepasst    und    lässt    sich deshalb    mit    einem    gewöhnlichen    Berufs- und    Familienalltag    kombinieren.    Bei    der Kur    werden    je    nach    Typ    nur    so    viele Säuren      und      Schadstoffe      gelöst,      wie problemlos               neutralisiert               und ausgeschieden    werden    können.    „Da    das Fastenkonzept     auf     dem     so     genannten ‚Dreisprung     der     Entschlackung‘     beruht, können    die    sonst    üblichen    Fastenkrisen effektiv       verhindert       werden“,       erklärt Jentschura.    Unter    p-jentschura.com    kann eine     kostenlose     Broschüre     angefordert werden,    die    wissenswerte    Tipps    für    den Fastenplan enthält. Beitrag zur Gesunderhaltung Nach   der   Einschätzung   des   Münsteraner Experten   leistet   das   Fastenverfahren   einen wertvollen       Beitrag       zur       allgemeinen Gesunderhaltung.    „Das    Fastenprogramm, das    neben    der    Lösung    von    Schlacken auch       die       Zufuhr       von       basischen Mineralstoffen             sowie             basische Körperpflege   umfasst,   entsäuert   nicht   nur, sondern      vitalisiert      und      remineralisiert zugleich“,    betont    Jentschura.    Damit    sei Basenfasten      –      in      Kombination      mit moderater    Bewegung    und    vitalisierenden Brüstungen    –    eine    einfache    Möglichkeit, säurebedingten        Zivilisationskrankheiten wie   starkem   Übergewicht,   Bluthochdruck, Diabetes     und     Fettstoffwechselstörungen einen Riegel vorzuschieben. Entschlacken, entschleunigen, neu starten (djd).    Eine    Fastenkur    ist    die    intensivste Form   der   inneren   Reinigung,   Entsäuerung und      Entschlackung.      Sie      bietet      die Möglichkeit,    bewusst    zu    entschleunigen, Gedanken    zu    klären,    alte    Gewohnheiten zu    überdenken    und    sich    neue    Ziele    zu setzen.      Für      „Jentschura’s      BasenKur“ werden   zehn   bis   13   Tagen   veranschlagt. Dabei      werden      neben      fünf      bis      acht Fastentagen      jeweils      zwei      Tage      zur Vorbereitung       und       drei       Tage       zum Kostaufbau   nach   der   Kur   empfohlen.   Unter p-jentschura.com     kann     eine     kostenlose Broschüre    zur    Kur    angefordert    werden. (djd).   Wir   bedanken   uns   bei   Mann   in   Balance   für den Artikel
Copyright  ©  VITAL99PLUS < Entsäuern - Entschlacken >  2003 - 2016
Wenn Sie wissen möchten welches Produkt   zum Thema Entsäuern, Säure-Basen-Haushalt, Entschlacken, wir sehr oft in unseren Seminaren und auch privat verwenden klicken Sie einfach auf den Link..
Das Buch “Basenfasten für Eilige” bei Amazon ansehen
Warum das Vermeiden einer “Übersäuerung” in unserem Körper sowohl im Alltag als auch beim Fasten wichtig ist
Entsaeuern und Entschlacken für mehr Wohlbefinden und Vitalität – Vital99plus